Netzwerk Offene Hochschulen

Das Netzwerk Offene Hochschulen ist aus einer Initiative mehrerer Hochschulen im Wettbewerb "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen" entstanden. In der zweiten Förderphase der ersten Wettbewerbsrunde wird es nun als eigenes Projekt vom BMBF unterstützt. Die Ressourcen werden genutzt, um an drei Standorten - Oldenburg, Ulm und Weimar - Netzwerkarbeit zu leisten und Unterstützungsangebote zu entwickeln. Das Netzwerk steht allen interessierten Projektakteuren und Personen offen, welche sich mit den behandelten Themen beschäftigen und an einem Austausch, Diskurs und weiterer Entwicklung teilhaben möchten.

Beratung

Um Projekte innerhalb des Wettbewerbes zu unterstützen, hat das Netzwerk Offene Hochschulen ein Beratungskonzept entwickelt, das auf gegenseitiger Beratung (Peer-Beratungs-Ansatz) basiert. Bei Fragen von der Verwaltung der Projekte über die Suche nach Kooperationspartnern bis zur Geschäftsmodellentwicklung gibt es hier Hilfestellungen.

Das Peer-Beratungsangebot ist für Projekte kostenlos, die innerhalb des Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ gefördert werden.

Weitere Informationen

Netzwerk Offene Hochschulen

Das Netzwerk ist eine Initiative der Projekte und steht allen Interessierten offen.

Website des Netzwerkes Offene Hochschulen

Beratungsangebot

Veranstaltungen

Weitere Informationen

Ansprechpartner/in

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Ida Stamm
Steinplatz 1
10623 Berlin

Tel. +49 30 310078-431
Fax +49 30 310078-216

www.vdivde-it.de