Neue Informationsstelle für Offene Bildungsmaterialien (OER)

07.11.2016: BMBF baut Internetportal für freies Unterrichtsmaterial auf, das auch den „offenen Hochschulen“ zugutekommt.

Um die Potenziale offener Bildungsmaterialien besser zu erschließen, fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ab sofort den Aufbau einer Informationsstelle für offene Bildungsmaterialien (Open Educational Resources - OER). Ziel ist es, durch Aufklärung und Beratung aus einem Guss offene Bildungsmaterialien nachhaltig in der deutschen Bildungslandschaft zu verankern. Offene Bildungsmaterialien zeichnen sich dadurch aus, dass sie lizenzfrei genutzt und an die Bedürfnisse der Lernenden angepasst werden können, ohne dabei Urheberrechte zu verletzen.
Dazu soll ein Webportal aufgebaut werden, auf dem umfassende Informationen zum Thema bereitgestellt werden. Verantwortlich für den Aufbau der Informationsstelle ist der Deutsche Bildungsserver.

Die Informationsstelle OER unterstützt alle Interessierten beim Einstieg in die Nutzung der OER. Das Webportal wird die verschiedenen Bildungsbereiche – Schule, Aus- und Weiterbildung sowie Hochschule – abbilden und passgenaue Informationen für Anwender und Nutzer bereitstellen.

Weitere Informationen

Netzwerk Offene Hochschulen

Das Netzwerk ist eine Initiative der Projekte und steht allen Interessierten offen.

Website des Netzwerkes Offene Hochschulen

Beratungsangebot

Veranstaltungen

Weitere Informationen

Ansprechpartner/in

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Ida Stamm
Steinplatz 1
10623 Berlin

Tel. +49 30 310078-431
Fax +49 30 310078-216

www.vdivde-it.de