Logo "Aufstieg durch Bildung: Offene Hochschulen"

Bund-Länder-Wettbewerb "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen"

Bund und Länder haben im Jahr 2008 die Qualifizierungsinitiative „Aufstieg durch Bildung“ gestartet – mit dem Ziel, die Bildungschancen aller Bürgerinnen und Bürger zu steigern. Der Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ ist Teil dieser Qualifizierungsinitiative. Ziel ist es, Konzepte für berufsbegleitendes Studieren und lebenslanges, wissenschaftliches Lernen besonders für Berufstätige, Personen mit Familienpflichten und Berufsrückkehrer/-innen zu fördern. Außerdem soll eine engere Verzahnung von beruflicher und akademischer Bildung erreicht und neues Wissen schnell in die Praxis integriert werden.

mehr

Teaserliste

BMBF-Förderung von Open Access-Publikationen aus abgeschlossenen BMBF-geförderten Projekten (Post-Grant-Fund)

15.11.2017: Open Access, also der freie Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen im Internet, bietet ein hohes Verbreitungs- und Verwertungspotenzial wissenschaftlicher Publikationen. Das BMBF stärkt mit seiner Open Access-Strategie die Entwicklung einer umfassenden Open Access-Kultur in Wissenschaft und Forschung.

mehr ... Information: BMBF-Förderung von Open Access-Publikationen aus abgeschlossenen BMBF-geförderten Projekten (Post-Grant-Fund)

Stiftung Warentest veröffentlicht Leitfaden zum Thema „Weiterbildung finanzieren“

11.09.2017: Die Stiftung Warentest hat einen aktuellen kostenlosen Leitfaden zum Thema „Weiterbildung finanzieren“ veröffentlicht.

mehr ... Information: Stiftung Warentest veröffentlicht Leitfaden zum Thema „Weiterbildung finanzieren“

Tagung zum Abschluss der 1. Wettbewerbsrunde des Bund-Länder-Wettbewerbs “Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen” (2011-2017)

Die Tagung zur Präsentation der Ergebnisse und zur Bilanzierung der ersten Wettbewerbsrunde fand statt am 29. Juni 2017 von 10.00 bis 18.00 Uhr in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom AG, Französische Straße 33a-c, 10117 Berlin.

mehr ... Information: Tagung zum Abschluss der 1. Wettbewerbsrunde des Bund-Länder-Wettbewerbs “Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen” (2011-2017)

Deutscher Akademischer Austauschdienst und British Council schaffen eine Datengrundlage für Transnationale Bildung

07.08.2017 Der Export renommierter Bildungsangebote ins Ausland als Angebot wächst, die Nachfrage vor Ort entwickelt sich dynamisch und die Angebote sind ein wichtiges Profilelement im Rahmen der Internationalisierung deutscher Hochschulen. Mit speziell zugeschnittenen Förderprogrammen unterstützt der Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) deutsche Hochschulen bei der Entwicklung und dem Aufbau unternehmerisch geplanter Studienangebote in ausgewählten Zielregionen.

mehr ... Information: Deutscher Akademischer Austauschdienst und British Council schaffen eine Datengrundlage für Transnationale Bildung
Netzwerk Offene Hochschulen

Das Netzwerk ist eine Initiative der Projekte und steht allen Interessierten offen.

Website des Netzwerkes Offene Hochschulen

Beratungsangebot

Veranstaltungen

Weitere Informationen

Ansprechpartner/in

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Ida Stamm
Steinplatz 1
10623 Berlin

Tel. +49 30 310078-431
Fax +49 30 310078-216

www.vdivde-it.de