Hochschule für Künste Bremen: LLLmuBi

Ziel des Projektes "Lebenslanges Lernen an künstlerischen Hochschulen: Entwicklung weiterbildender Studienprogramme mit einem Fokus auf musikalisch-ästhetischer Bildung" (LLLmuBi) war die Entwicklung und Erprobung neuer Studien- und Weiterbildungsangebote für Zielgruppen, die bislang keinen Zugang zu künstlerischen Hochschulen hatten. Beruflich Qualifizierten sollten attraktive Berufsfelder im Bereich der Musik- und Kulturvermittlung eröffnet werden.

Projektbeteiligte

Hochschule für Künste Bremen

Kontakt

Hochschule für Künste Bremen
Fachbereich Musik
Institut für musikalische Bildung in der Kindheit
Prof. Dr. Barbara Stiller
Dechanatstraße 13–15
28195 Bremen
Tel.: +49 421 9595-1503
E-Mail:

Website

"Lebenslanges Lernen an künstlerischen Hochschulen: Entwicklung weiterbildender Studienprogramme mit einem Fokus auf musikalisch-ästhetischer Bildung" (LLLmuBi)

Projektinformationen

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen im Projekt LLLmuB

Scrollytelling

Neun Jahre Erfolgsgeschichte des Bund-Länder-Wettbewerbs interaktiv erzählt und visualisiert.

Zum Scrollytelling

Netzwerk Offene Hochschulen

Das Netzwerk war eine Initiative der Projekte und stand allen Interessierten offen.

Ansprechpartner/in

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Steinplatz 1
10623 Berlin

Tel. +49 30 310078-111
Fax +49 30 310078-216

www.vdivde-it.de