Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften: KeGL

Ziel des Vorhabens "Kompetenzentwicklung von Gesundheitsfachpersonal im Kontext des Lebenslangen Lernens" (KeGL) ist die Erforschung und Entwicklung bedarfsgerechter, modularisierter Zertifikatsangebote zur kompetenzorientierten Weiterbildung von Gesundheitsfachpersonal. Im Verbund sind die Hochschule Hannover, die Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, die Universität Osnabrück und die Hochschule Osnabrück beteiligt.

Projektbeteiligte

  • Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
  • Hochschule Hannover
  • Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth
  • Hochschule Osnabrück
  • Universität Osnabrück

Kontakt

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel
Fakultät Gesundheitswesen
Gerold Niemeyer
Rothenfelder Straße 10
38440 Wolfsburg
Tel.: +49 5361 8922 23420
E-Mail: g.niemeyer@ostfalia.de

Website

Projekt KeGL

Projektinformationen

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen aus dem KeGL-Verbund

Netzwerk Offene Hochschulen

Das Netzwerk ist eine Initiative der Projekte und steht allen Interessierten offen.

Ansprechpartner/in

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Steinplatz 1
10623 Berlin

Tel. +49 30 310078-111
Fax +49 30 310078-216

www.vdivde-it.de