Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Alfter: STUDICA II

Das Projekt „Studieren à la carte im lebensbegleitenden Lernen - STUDICA II“ führte die Entwicklungen der Studierform "STUDICA-Studieren à la carte" zum übertragbaren Modell der Beteiligung der Hochschule am lebensbegleitenden Lernen fort. Nach dem Projektende wurde das Modell nachhaltig implementiert und umgesetzt.

Projektbeteiligte

  • Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter
  • Leibniz Universität Hannover (IfBE)
  • Virtueller Campus Rheinland Pfalz (VCRP), Kaiserslautern
  • Verein der GAB München Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung e.V., München

Kontakt

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft (Koordinator)
Prof. Dr. Sascha Liebermann
Villestraße 3
53347 Alfter
Tel.: 02222 9321 1534
E-Mail: sascha.liebermann@alanus.edu

Website

Studica-Projekt

Veröffentlichungen

Weitere Informationen

Das Projekt wurde in der ersten Förderphase als Einzelprojekt "Studica" begonnen und in der zweiten Förderphase als Verbundprojekt fortgesetzt.

Zurück zur Übersicht

Scrollytelling

Neun Jahre Erfolgsgeschichte des Bund-Länder-Wettbewerbs interaktiv erzählt und visualisiert.

Zum Scrollytelling

Netzwerk Offene Hochschulen

Das Netzwerk war eine Initiative der Projekte und stand allen Interessierten offen.

Ansprechpartner/in

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Steinplatz 1
10623 Berlin

Tel. +49 30 310078-111
Fax +49 30 310078-216

www.vdivde-it.de