Broschüre "Förderung in der Weiterbildung" der DGWF-Landesgruppe Rheinland-Pfalz und Saarland aktualisiert

22.06.2019: Die DGWF-Landesgruppe Rheinland-Pfalz und Saarland hat mit der dritten Auflage der Broschüre "Förderung in der Weiterbildung" aktualisierte Informationen über Fördermöglichkeiten für die Teilnahme an weiterbildenden Veranstaltungen der Hochschulen zusammengestellt.

Die DGWF-Landesgruppe Rheinland-Pfalz und Saarland hat - in Zusammenarbeit mit dem "Distance and Independent Studies Center" (DISC) der Technischen Universität Kaiserslautern, dem "Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung" (ZWW) der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz sowie dem "Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund" (ZFH) - die Broschüre über "Fördermöglichkeiten in der Weiterbildung" aktualisiert und weiterentwickelt. Die Informationen zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten in der wissenschaftlichen Weiterbildung des Bundes und der Länder werden ergänzt durch einen umfassenden Überblick zu Bildungsfreistellung, Bildungsurlaub und Bildungszeit. Damit wird das übergeordnete Ziel verfolgt, die gesellschaftliche Teilhabe an Bildung und Qualifizierung zu verstärken und möglichst vielen Menschen den Weg zu einem berufsbegleitenden Studium im Rahmen des Konzeptes der "offenen  Hochschule" aufzuzeigen. 

Scrollytelling

Neun Jahre Erfolgsgeschichte des Bund-Länder-Wettbewerbs interaktiv erzählt und visualisiert.

Zum Scrollytelling

Netzwerk Offene Hochschulen

Das Netzwerk war eine Initiative der Projekte und stand allen Interessierten offen.

Ansprechpartner/in

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Steinplatz 1
10623 Berlin

Tel. +49 30 310078-111
Fax +49 30 310078-216

www.vdivde-it.de