Hochschul-Barometer: 71 Prozent halten „offene Hochschulen“ für wirkungsvoll

27.10.2016: Im Hochschul-Barometer des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft werden bundesweite Förderprogramme insgesamt positiv bewertet.

Hochschuldirektorinnen und -direktoren begrüßen ausdrücklich die Programme des Bundes und der Länder zur Hochschulförderung. Bis zu 80 Prozent der Hochschulen fühlen sich als potenzielle Teilnehmer angesprochen. Auch der Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“, mit dem das BMBF seit 2011 die Hochschulen bei der Entwicklung und Ausgestaltung weiterbildender Studienangebote für neue Zielgruppen und entsprechender Strukturen unterstützt, zeigt bereits spürbare Wirkungen. 71 Prozent der Hochschulen sehen mittlerweile dieses für sie neue Themenfeld als relevant an. Dafür sprechen auch die über 110 neuen Studienangebote, die bis jetzt in den Regelbetrieb von Universitäten und Fachhochschulen in ganz Deutschland übernommen wurden.

Zum Hochschul-Barometer des Stifterverbandes

Netzwerk Offene Hochschulen

Das Netzwerk ist eine Initiative der Projekte und steht allen Interessierten offen.

Ansprechpartner/in

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Steinplatz 1
10623 Berlin

Tel. +49 30 310078-111
Fax +49 30 310078-216

www.vdivde-it.de