Internationale Forschungs- und Netzwerktagung vom 25. bis 26. Februar 2016

11.02.2016: Das Projekt „museOn | weiterbildung und netzwerk“ der Freiburger Akademie für Museums-, Ausstellungs- und Sammlungswissen (FRAMAS) an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg lädt zur Konferenz ein.

Im Rahmen des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ entwickelt das Projekt ein modulares, wissenschaftliches Online-Weiterbildungsprogramm mit Praxisphasen für Menschen, die in Museen, Archiven und Ausstellungshäusern arbeiten oder arbeiten möchten.

Museen und Universitäten sind zentrale wissenschaftliche und kulturelle Akteure unserer Gesellschaft. Sie sind Wissensvermittler und Forschungseinrichtungen, prägen Stadtbilder und sind geeint als Einrichtungen des Sammelns, des Bewahrens und Forschens. Als Lern- und Lehrorte professionalisierten sie sich seit der Renaissance und wirken in das gesamte gesellschaftliche und wissenschaftliche Leben.

MuseOn hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Arbeit kritisch zu hinterfragen sowie wissenschaftlich zu untermauern und veranstaltet in diesem Kontext seine erste Tagung mit den Schwerpunkten „Orte des Wissens im Austausch“, „Forschungsdiskurse zu den Modulinhalten“ und „Förderung einer aktiven Community“.

Weitere Informationen

Netzwerk Offene Hochschulen

Das Netzwerk ist eine Initiative der Projekte und steht allen Interessierten offen.

Ansprechpartner/in

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Steinplatz 1
10623 Berlin

Tel. +49 30 310078-111
Fax +49 30 310078-216

www.vdivde-it.de