Nationale Weiterbildungsstrategie beschlossen von Bund, Ländern, Sozialpartnern und Bundesagentur für Arbeit

12.06.2019: Mit der Nationalen Weiterbildungsstrategie wird der Grundstein für eine neue Weiterbildungskultur gelegt. Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland wollen Bund, Länder, Wirtschaft, Gewerkschaften und die Bundesagentur für Arbeit ihre Anstrengungen für Weiterbildung und Qualifizierung bündeln und weiterentwickeln. Auch die hochschulische Weiterbildung ist Bestandteil der Nationalen Weiterbildungsstrategie.

Die Nationale Weiterbildungsstrategie reagiert auf den Wandel der Arbeitswelt in dem sich Berufsbilder und Qualifikationsprofile massiv verändern – insbesondere durch die Digitalisierung. Die Partner richten die Weiterbildung in Deutschland strategisch so aus, dass der Strukturwandel erfolgreich gestaltet werden kann. Die 10 Handlungsziele und der Prozess der Umsetzung kann in den beiden folgenden Dokumenten detailliert nachgelesen werden:

Scrollytelling

Neun Jahre Erfolgsgeschichte des Bund-Länder-Wettbewerbs interaktiv erzählt und visualisiert.

Zum Scrollytelling

Netzwerk Offene Hochschulen

Das Netzwerk war eine Initiative der Projekte und stand allen Interessierten offen.

Ansprechpartner/in

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Steinplatz 1
10623 Berlin

Tel. +49 30 310078-111
Fax +49 30 310078-216

www.vdivde-it.de