Abschlusstagung des Bund-Länder-Wettbewerbs am 14. Mai 2020 in Berlin

Am Donnerstag, den 14. Mai 2020 richtet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eine repräsentative Abschlusstagung des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ aus. Die Veranstaltung findet auf dem EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg statt.

Mit dem Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ werden seit 2011 vielseitige und erfolgsversprechende Konzepte für berufsbegleitendes Studieren und lebenslanges, wissenschaftliches Lernen entwickelt. Indem der Wettbewerb eine engere Verzahnung von beruflicher und akademischer Bildung anstrebt, trägt er dazu bei, die Bildungschancen aller Bürgerinnen und Bürger zu steigern.

Am Ende von neun Jahren Bundesförderung richtet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) am Donnerstag, den 14. Mai 2020 eine repräsentative Abschlusstagung des Bund-Länder-Wettbewerbs aus. Der Titel der Veranstaltung lautet „Ergebnisse des Wettbewerbs und Perspektiven für die wissenschaftliche Weiterbildung“. Tagungsort ist der EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg.

Bei der Veranstaltung sollen vor allem die Förderprojekte der zweiten Wettbewerbsrunde ihre Ergebnisse präsentieren. Gleichzeitig werden aber auch Erkenntnisse aus dem gesamten Wettbewerb für eine Verankerung wissenschaftlicher Weiterbildung an Hochschulen bilanziert und weitere Erfordernisse mit relevanten Akteuren erörtert. Es werden Teilnehmende aus Politik, Bildungspraxis, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft erwartet.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: offenehochschulen@vdivde-it.de

Wichtige Links und Dokumente

Netzwerk Offene Hochschulen

Das Netzwerk ist eine Initiative der Projekte und steht allen Interessierten offen.

Ansprechpartner/in

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Steinplatz 1
10623 Berlin

Tel. +49 30 310078-111
Fax +49 30 310078-216

www.vdivde-it.de