Programm und Dokumentation

Tagungsprogramm

Bund-Länder-Wettbewerb "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen" - Stand und Perspektiven für die nachhaltige Etablierung

29.06.2017

Moderation: Martin Spiewak

09.00-10.00 Uhr
Registrierung mit Erfrischung

10.00-11.00 Uhr
Eröffnung

  • Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung
  • Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, Vorsitzende der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK); Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz, Bremen
  • Prof. Dr.-Ing. Hermann Schumacher, Vertreter des OH-Netzwerkes „Hochschulleitungen“ und Leiter der School of Advanced Professional Studies der Universität Ulm 
    Zur Präsentation auf der Webseite der Universität Ulm

11.00-12.15 Uhr
Präsentation der Projektergebnisse der 1. Wettbewerbsrunde

12.15-13.30 Uhr
Mittagspause

13.30-14.30 Uhr
Talk mit der Bildungspraxis

14.40-16.00 Uhr
Präsentation der Projektergebnisse der 1. Wettbewerbsrunde – Fortsetzung

16.10-17.00 Uhr
Positionen zur Wissenschaftlichen Weiterbildung

Beitragende

  • Prof. Dr. Thomas Doyé, Vizepräsident der Technischen Hochschule Ingolstadt und Leiter des Instituts für Akademische Weiterbildung
  • Prof. Dr. Gabriele Vierzigmann, Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften, Hochschule München und Stellvertretende Vorsitzende des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V.
  • Ralf Gust, Geschäftsführer ORANGE Engineering, Stuhr
  • Dr. Irene Seling, Stellvertretende Leiterin Abteilung Bildung, Berufliche Bildung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)
  • Felix Stumpf, Leiter des Fachbereichs Arbeitsgestaltung und Qualifizierungspolitik der IG Metall
  • Prof. Dr. Ada Pellert, Rektorin der FernUniversität in Hagen und Gesamtleiterin der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“
  • MR Christof Schiene, Referatsleiter Hochschulentwicklung, Qualitätssicherung, Lehrerbildung im Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Ländervertreter der GWK-AG „Wissenschaftliche Weiterbildung“ und in der Jury beim Wettbewerb
  • Kerstin Mucke, Referentin im Referat „Wissenschaftlicher Nachwuchs, wissenschaftliche Weiterbildung“ im Bundesministerium für Bildung und Forschung

17.00 Uhr
Schlusswort
Improvisationstheater frei.wild

17.15-18.00 Uhr
Ende mit Ausklang

Veranstaltungsort
Deutsche Telekom AG Hauptstadtrepräsentanz
Französische Straße 33 a-c
10117 Berlin

Netzwerk Offene Hochschulen

Das Netzwerk ist eine Initiative der Projekte und steht allen Interessierten offen.

Website des Netzwerkes Offene Hochschulen

Beratungsangebot

Veranstaltungen

Weitere Informationen

Ansprechpartner/in

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Ida Stamm
Steinplatz 1
10623 Berlin

Tel. +49 30 310078-431
Fax +49 30 310078-216

www.vdivde-it.de